CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati und GCM Parker auf der Konferenz "Anti-Trust & Competition Compliance in CEE" in Prag

4
Dezember 2018

Am 3. und 4. Dezember 2018 hat schon 4. Jahrgang der Konferenz „Anti-Trust & Competition Compliance CEE" stattgefunden, die von unserer Rechtsanwaltkanzlei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati gesponsert und von GCM Parker organisiert wurde.

 

Es handelt sich um eine internationale Veranstaltung, die sich mit Antitrust, Competition und Compliance-Risiken in Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn und in anderen CEE - Staaten beschäftigt.

 

Die Konferenz hat sich dieses Jahr auf competition law compliance systems, digitalization – big data und competition, dawn raids und die letzte Entwicklung des Wettbewerbsrechts mit Betonung des CEE - Bereichs konzentriert.

 

Der Konferenzvorsitzende war Ondřej Dostál, Compliance Officer, ČEZ, a.s.

 

CHSH Partner, Frau Anna Wolf-Posch, hat ihren Beitrag „Big Data and Competition” präsentiert.  Herr Bernhard Kofler-Senoner, der Leader von CHSH Antitrust Practice Group, war der Vorsitzende der Diskussion mit dem Thema “Merger Control in the EU". Herr Márton Kocsis, der Rechtsanwalt von CHSH Ungarn, hat über das Thema "Employee Training and Internal Procedures for Dawn Raid Preparations" diskutiert.

Unter Hauptrednern hat auch Herr András Tóth, der Vizepräsident der ungarischen Wettbewerbsbehörde, aufgetreten.

Die Rechtsanwaltskanzlei CHSH hat am 3. Dezember eine Abendveranstaltung „Speakers and Delegates Get Together“ veranstaltet, bei der die Teilnehmer dieser Veranstaltung ihre Meinungen und Erfahrungen gewechselt haben.