Aktuelles

18
Januar 2019

Die Satzung regelt die Grundfunktionen einer Aktiengesellschaft und die Verhältnisse zwischen Aktionären und einer Gesellschaft sowie zwischen Aktionären gegeneinander. Ähnlich regelt der Gesellschaftervertrag in einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung innere Organisation einer Gesellschaft und die Rechtsverhältnisse der Gesellschafter. Neben diesen Gründungsurkunden der Kapitalgesellschaften schließen die Aktionäre (bzw. die Gesellschafter) oft sog. Neben-Aktionär-Abkommen (bzw. Neben-Gesellschafter-Abkommen) ab.

 

Mehr auf:

10
Dezember 2018

Obwohl die eIDAS-Verordnung schon am 1. Juli 2016 in Kraft getreten ist, sind die von ihr festgesetzten Ziele und Absichten noch nicht erfüllt und die Idee eines funktionierenden Online-Raums in der Europäischen Union ist immer noch eine Zukunftsmusik, auch wenn nicht so entfernt. Dieser Artikel beschreibt die wichtigsten Bereiche, die die eIDAS-Verordnung regelt, wobei beschäftigt er sich insbesondere mit neuesten Änderungen und Neuigkeiten im Bereich der Digitalisierung des Rechtsgeschäfts sowohl in der Tschechischen Republik, als auch auf europäischer Ebene.

 

4
Dezember 2018

Am 3. und 4. Dezember 2018 hat schon 4. Jahrgang der Konferenz „Anti-Trust & Competition Compliance CEE" stattgefunden, die von unserer Rechtsanwaltkanzlei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati gesponsert und von GCM Parker organisiert wurde.

 

Es handelt sich um eine internationale Veranstaltung, die sich mit Antitrust, Competition und Compliance-Risiken in Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn und in anderen CEE - Staaten beschäftigt.

 

27
November 2018

Im Sitz der Rechtsanwaltskanzlei Kališ & Partners hat am 27. November 2018 das Finale des Wettbewerbs Negotiation Competition stattgefunden.

 

Negotiation Competition ist ein Wettbewerb konzentrierend sich auf die Verhandlung mit dem Attribut der Rechtsanwaltspraxis.

 

Der Wettbewerb wurde für die Teams mit zwei Mitgliedern vorbereitet und hat aus der schriftlichen Qualifikationsrunde und der mündlichen Verhandlungsrunde bestanden.

 

26
September 2018

Die Zuständigkeit der Gerichte mit grenzüberschreitendem Bezug im Rahmen von EU-Ländern ist durch die Verordnung (EU) Nr. 1215/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates („Verordnung“) geregelt. Im Fall vom Verbraucher wendet sich die spezielle Zuständigkeit der Gerichte an, gemäß der ein Verbraucher eine Klage gegen einen Vertragspartner erheben kann, und zwar entweder beim Gericht des Mitgliedstaates, in dem dieser Vertragspartner einen Wohnsitz hat, oder beim Gericht des Orts, an dem der Verbraucher einen Wohnsitz hat.

24
September 2018

Von Anfang des Jahres 2020 wird neue EU – Verordnung über Medizinprodukte („MDR“) stufenweise gelten. MDR betont vor allem Umfang und Weise der Gewährleistung der Information vom Hersteller den Personen, die nachfolgend über Medizinprodukte verfügen. Das Ziel der strengeren Rechtsregelung betreffend die zusammen mit Medizinprodukten gewährte Information ist Sicherung einer sicheren und richtigen Nutzung der Medizinprodukte von Benutzern, egal ob es sich um das Arztpersonal oder direkt um Patienten handelt.

10
September 2018

Das Legal Team der Rechtsanwaltskanzlei CHSH Kališ & Partners erweitert sich um die Rechtsanwältin Marie Lauter.

7
September 2018

Das Rechtsteam der Rechtsanwaltskanzlei CHSH Kališ & Partners, des Mitglieds des führenden Netzes der Rechtsanwaltskanzleien CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati, erweitert ab 3. September 2018 sein Management um den weiteren Partner, und zwar um den Rechtsanwalt David Kučera.

Seiten