Lukáš Hoder in Austrian Yearbook on International Arbitration

26
March 2019

Herr Lukáš Hoder, der Leader des Teams von Dispute Resolution in der Rechtsanwaltskanzlei CHSH Kališ & Partners, hat seinen Artikel in Austrian Yearbook on International Arbitration veröffentlicht. Das Thema dieses Artikels sind die neuen Regeln bezüglich des Beweisens im internationalen Handelsschiedsverfahren, sog. Prague Rules, die am Ende des Jahres 2018 in Prag vorgestellt wurden. Der Artikel vergleicht neue Regeln Prague Rules und traditionelle Regeln für Beweisen der Internationalen Rechtskammer IBA, die schon mehre Jahre ein Standard in internationalen Schiedsverfahren sind.

Neue Regeln Prague Rules sind ein ambitioniertes Projekt und können eine Veränderung des Prozesses von Beweisen in internationalen Schiedsverfahren bringen. Bis jetzt ist es aber unsicher, ob diese Veränderung wirklich eine Beschleunigung und Verbilligung eines Schiedsverfahrens bedeuten wird, wie die Autoren von Prague Rules wollten.

Mehr Information über neue Ausgabe von Austian Yearbook on International Arbitration kann man auf der Webseite http://www.ayia.at finden.

Mgr. Lukáš Hoder, LL.M., Rechtsanwalt

Email: lukas.hoder@chsh.cz